• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

next record

Dinkel-Drelli-Schinken-Auflauf

Dinkel-Drelli-Schinken-Auflauf

Preparation

  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.
  2. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Anschließend abgießen und kalt abschrecken, damit sie nicht weitergaren.
  3. Schinken klein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln, ggf. Blättchen abzupfen und fein hacken bzw. in fein Röllchen schneiden.
  4. Mehl in geschmolzener Butter anschwitzen (Achtung: Mehl soll nicht braun werden!). Unter stetem Rühren Brühe langsam angießen. Sahne zugeben und Sauce cremig einkochen lassen. Die Hälfte des Käses einrühren, schmelzen lassen und Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzig abschmecken.
  5. Nudeln mit Sauce, Schinkenwürfel und Kräutern mischen und in eine gefettete Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) geben. Mit restlichem Käse bestreut im Backofen ca. 20 Min. goldbraun backen.
print

share

Ingredients [für 1 kleine Auflaufform | 4 Personen]

  • 350 g Dinkel Max Drelli
  • 150 g gekochter Schinken
  • 1 Bund Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch)
  • 2 TL Mehl
  • 50 g Butter
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Emmentaler, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, gerieben
  • Ca. 1 EL Zitronensaft
  • Butter für die Form