• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

nächster Eintrag

Dinkel Spiralen mit Rehragout

Dinkel Spiralen mit Rehragout

Zubereitung

  1. Fleisch parieren, kalt abwaschen, trocken tupfen, in 3 cm groß Würfel schneiden und 24 h im Wein marinieren.
  2. Am nächsten Tag Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Fleisch abtropfen und Sud auffangen. Gemüse in einem Bräter in Butterschmalz anbraten und beiseitestellen.
  4. Fleisch ebenfalls in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten, mit Reismehl bestäuben, Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Mit Sud ablöschen und etwas einköcheln. Fond und Milch zugeben, aufkochen, salzen und pfeffern, Würzsäckchen und Gemüse zugeben.
  5. Abgedeckt im Ofen auf unterster Schiene ca. 2 h weich schmoren.
  6. Währenddessen Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Mit Ragout anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g DINKEL MAX Spiralen
  • 1 kg Reh-Schulter
  • 800 ml Rotwein
  • 3 Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 Karotten, gewürfelt
  • 3 Stangen Staudensellerie, gewürfelt
  • ½ Stange Lauch, in Scheiben
  • 4 Tomaten, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gewürfelt
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • 2 EL Reismehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Wildfond
  • 150 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • Im Würzsäckchen: 10 Pfefferkörner, 10 Wacholderbeeren, 1 Stiel Rosmarin, 5 Stiele Thymian, 3 Lorbeerblätter