• Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

 

Pssst... HIER findet ihr die Rezept-Ideen unserer Food Blogger.

nächster Eintrag

Lasagne alla Bolognese

Lasagne alla Bolognese

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.
  2. Für die Fleischsauce Gemüse ggf. waschen, putzen, ggf. schälen und fein würfeln.
  3. Hackfleisch in etwas heißem Öl goldbraun und krümelig anbraten. Gemüse und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Tomaten und Gewürze zugeben und ca. 15 Min. dickflüssig einköcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen und Sauce kräftig mit Gewürzen abschmecken.
  4. Währenddessen für die helle Sauce Mehl in geschmolzener Butter anbraten (Achtung: Mehl darf nicht braun werden!). Milch unter stetem Rühren nach und nach angießen und kurz aufkochen lassen, bis die Sauce bindet. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Auflaufform (ca. 35 x 25 cm) fetten. Nacheinander Fleischsauce, Lasagneplatten und helle Sauce in der Auflaufform schichten. Vorgang mehrfach wiederholen. Geschichtete Lasagne mit Käse bestreuen (auf helle Sauce) und im Ofen 35-40 Min. goldbraun backen.
drucken

teilen

Zutaten [für 1 Auflaufform/ 6 Personen]

  • 300 g DINKEL MAX Lasagneplatten
  • 200 g Käse, gerieben

Für die Fleischsauce

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Karotte
  • ½ rote Paprika
  • 1 Stange Lauch
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • Öl zum Anbraten
  • 5 EL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 850 g Tomaten, stückig
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Paprika, edelsüß
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL italienische Kräuter

Für die helle Sauce

  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 600 ml Milch

Außerdem

  • Butter für die Form