• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Ernährung

Das Beste für den Körper

Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke!

Deshalb wollen wir euch zeigen, wie einfach gesunde Ernährung ist. Dabei stellen wir keine Regeln oder Verbote auf, sondern geben Tipps & Tricks sowie vielseitige Rezeptideen, für einen vitalen Alltag voller Genuss und Wohlbefinden.

Schaut zum Beispiel auch mal, wie der Food-Coach vom Deutschland-Achter die Ernährung für die Ruder-Jungs gestaltet, um die sportlichen Leistungen optimal zu unterstützen...

Warum Ernährungswissenschaftler Dinkel empfehlen

BESSER IN BIO 

Dinkel ist ein uraltes Getreide - schon die Ägypter haben es angebaut. Im Lauf der Zeit wurde es bei weitem nicht so sehr verändert wie der Weizen. Beim Dinkel umgibt eine Schutzhülle das eigentlich Korn - der Spelz. Er schützt es vor Schädlingen und Umwelteinflüssen und ist ein optimales Getreide für die Bio-Landwirtschaft. Weizen dagegen benötigt meist Chemie oder andere Pflanzenschutzmittel, um bis zur Ernte überleben zu können. Durch die Schutzhülle des Dinkels, werden die Vitamine und wertvolle Mineralstoffe besser geschützt.

KORN VOLLER POWER

Wegen der Ballaststoffe hält Dinkel länger satt. Sportler schätzen den höheren Eiweißanteil bei Dinkel - plus mehr Eisen als im Hartweizen. Für Vegetarier und Veganer sind die enthaltenen essenziellen Aminosäuren bei Dinkel wichtig, die die Eiweißaufnahme unterstützen.

Aber ob in der dunklen Vollkornvariante oder bei den helleren Nudeln aus Dinkelmehl - schmecken die denn auch? Find es für Dich heraus! Und entdecke, was jeden Tag mehr und mehr Menschen entdecken: Wer Nudeln liebt, wird mit Dinkel seine wahre Liebe finden.

GUT FÜR DICH

Nicht alle reagieren auf den hochgezüchteten Hartweizen in den Nudeln auf lange Sicht problemlos. Es ist kein Zufall, dass immer mehr Menschen - nicht nur viele Sportler, Vegetarier und Veganer - für sich den Dinkel entdecken.

Denn Dinkel beinhaltet ebenfalls die Aminosäure Tryptophan, die maßgeblich an der Produktion desGlückshormons Serotonin beteiligt ist. Kurz gesagt: Dinkel macht glücklich!