• Nimm dir Zeit

    für deine Dinkelmaxmomente

  • Eat right

    not less

  • Voll gut

    Voll korn

  • Mit Liebe kochen

    ist Nahrung für die Seele

  • Jeden Tag Nudeln essen?

    Mach doch!

  • Pasta-Zeit

    ist die beste Zeit

Rezepte

Gesund & munter mit Dinkel Max

Dinkel enthält essentielle Aminosäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem ist er ein wichtiger Eiweißlieferant und bietet viele Mineralien für den Körper. 

Dinkel Nudeln sind aber nicht nur gesund, sondern schmecken auch noch gut. Der leicht nussige und unverfälschte Geschmack der Dinkel Nudeln bildet eine echte Alternative zu gewöhnlichen Hartweizen Nudeln.

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen & Genießen!

 

Pssst... HIER findet ihr die Rezept-Ideen unserer Food Blogger.

nächster Eintrag

Dinkel Drelli-Salat mit Erdbeer-Dressing und Spargel-Grillkäse-Spieß

Dinkel Drelli-Salat mit Erdbeer-Dressing und Spargel-Grillkäse-Spieß

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser gut bissfest garen. Anschließend abgießen und gründlich kalt abschrecken, damit sie nicht weitergaren.
  2. Währenddessen Rucola waschen, verlesen und dritteln. Erdbeeren waschen, putzen und Stücke schneiden.
  3. Für die Spieße Spargelstangen waschen, im unteren Drittel schälen, Enden ca. 1 cm breit abschneiden und Stangen dritteln. Grillkäse in 16 gleichgroße Stücke schneiden und abwechselnd mit dem Spargel auf die Schaschlikspieße stecken. In heißem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Währenddessen für das Dressing alle Zutaten verrühren und würzig abschmecken. 5) Nudeln mit Rucola, Erdbeeren, Pinienkernen und Dressing mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Spießen servieren.
drucken

teilen

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g DINKEL MAX Drelli
  • 1 Bund Rucola
  • 250 g Erdbeeren
  • 50 g Pinienkerne, geröstet

Für die Spieße

  • 500 g grüner Spargel
  • 400 g Grillkäse
  • 8 Schaschlikspieße
  • Öl zum Anbraten

Für das Dressing

  • 4 EL Basilikum, gehackt
  • 4 EL Balsamico Bianco
  • 3 EL Albkräuter-Würzöl
  • ½ TL Honig Salz, Pfeffer